[DE]

Kosten- und Ressourcen-effizienter Gebäuderückbau

Fallen beim Abriss Abfallprodukte als Gemisch an, so ist es zeitaufwendig und kostenintensiv, daraus wieder möglichst sortenreine Wertstoffe für einen Recyclingprozess zu gewinnen. Eine getrennte Erfassung der Materialarten in einem Gebäude vor dem Rückbau in Verbindung mit ihrer getrennten Sammlung vor Ort kann dagegen zu weitgehend sortenreinen Fraktionen führen und wird deswegen gegenüber der Sammlung von Materialgemischen mit anschließender Sortierung bevorzugt. Somit können die Bedingungen für ein hochwertiges Recycling erfüllt werden. Der selektive Gebäuderückbau ermöglicht somit ein hochwertiges Recycling. Die Identifizierung und getrennte Sammlung der schadstoffbelasteten Baumaterialien ist ebenfalls notwendig, um die Kontamination unbelasteter Materialien zu verhindern und gefährliche Abfälle nach gesetzlichen Vorgaben zu entsorgen.

Das Baustellen-Konzept der SuperDrecksKëscht® fir Betriber, bezogen auf den Rückbau, besteht aus verschiedenen Maßnahmen, die in Ihrer Gesamtheit die Abfallvermeidung und -wirtschaft auf der Baustelle verbessern und somit zur Kostenverringerung, Umweltverträglichkeit und Arbeitssicherheit beitragen.

Alle Abbruch-, Sanierungs- oder Bauvorhaben müssen sorgfältig geplant und durchgeführt werden, um Kosteneinsparungen zu realisieren und Umweltbelastungen zu minimisieren.

Als Auftraggeber der Rückbaumaßnahmen und Abfallverursacher trägt der Bauherr die Verantwortung für die Planung und Erstellung eines Materialinventars.

Um Wiederverwendungs- und Wiederverwertungsmöglichkeiten erkennen und umsetzen zu können, hat die Umweltverwaltung in Zusammenarbeit mit dem „Luxembourg Institute of science and technology“ LIST eine Anleitung zum Erstellen eines Inventars von Baumaterialien beim Gebäuderückbau erstellt. Dieses Materialinventar sollte möglichst zu Beginn eines Abrissprojektes erstellt werden und im Laufe des Rückbauvorhabens aktualisiert werden.

Abbruchabfälle

Konzepte und Maßnahmen zur Vermeidung von Abfall und der Wiederverwertung nach dem Prinzip der Zirkular Ekonomie. Im Zuge von Bau-; Rückbau und Abbruchmaßnahmen entstehen zwangsläufig Abfälle. Relevante gesetzliche Vorschriften zum Abfallmanagement von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen müssen erkannt und umgesetzt werden. Das Baustellen-Konzept der SuperDrecksKëscht® fir Betriber besteht aus verschiedenen Maßnahmen, die in Ihrer Gesamtheit die Abfallvermeidung und -wirtschaft auf der Baustelle verbessern und somit zur Kostenverringerung, Umweltverträglichkeit und Arbeitssicherheit beitragen. Der selektive Gebäuderrückbau gewinnt zunehmend an Bedeutung.

 

Prozedur

Dokumente - Rückbau

Referenzbaustellen

Labelzertifizierte Baustellen

Kontakt: Beratung-Baustellen

Nachhaltiger Konsum

Lesen Sie hier mehr ...

block

Rückkonsum und Sammlung

Lesen Sie hier mehr ...

Rückabwicklung und Rückkonsum

Lesen Sie hier mehr ...

Umweltpädagogik: Schulungen / Visiten / Kinder- /Schulaktivitäten

Lesen Sie hier mehr ...

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission