[DE]

2017 wurden über Apotheken und die  SuperDrecksKëscht® 166,2 Tonnen Medikamente und Kosmetika erfasst, entsprechend etwa 280 gr pro Einwohner und Jahr. Die Ergebnisse der representativen Hausmüllanalyse von 2014 zeigten aber, dass viele Medikamente, Spritzen und Kosmetika noch überwiegend über den Hausmüll entsorgt werden. 57, 3 % der im Restmüll verbliebenen Problemprodukte waren Medikamente und Kosmetika. Hochgerechnet ergibt dies eine Menge von 620,6 to (380,4 to Medikamenten und 240,2 to Kosmetika), entsprechend 1,155 kg pro Einwohner und Jahr (Verpackungen der Medikamente und Kosmetika machen etwa 50 % des Gesamtgewichtes aus).

Weiterlesen...

In den Wintermonaten steigt der Bedarf an künstlichem Licht. Während man im Sommer fast komplett ohne Beleuchtung im Haus auskommen kann, ist dies jedoch ab Herbst nicht mehr vorstellbar. Daher ist es nur logisch, dass viele Konsumenten sich nun ihre Gedanken über eine energieeffiziente und langlebige Beleuchtung machen. Dadurch dass er seine Beleuchtung durch LED-Lampen ersetzt, kann der Verbraucher seinen Energie-/Stromverbrauch deutlich senken und somit Ressourcen schützen und Kosten sparen.

Weiterlesen...

Weihnachtszeit, schöne Zeit. Auch für die Umwelt? Viele Produkte zur Weihnachtszeit sind nicht ökologisch, da sie bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, nicht verwertbar sind oder problematisch in Punkto Nachhaltigkeit. Dabei gibt es für praktisch alle Dinge bessere Alternativen.

Weiterlesen...

Das Produktpotential

Weiterlesen...

Ecotrel - sichere und ökologische Entsorgung von Elektrogeräten

Elektrische und elektronische Altgeräte enthalten eine ganze Reihe recycelbarer Bestandteile insbesondere Metalle und Kunststoffe. Nutzen Sie für die Entsorgung ihrer Altgeräte autorisierte und durch das System der Hersteller- und Importeure (Ecotrel asbl) zugelassene Entsorgungsunternehmen. So verhalten Sie sich umweltbewusst und verantwortungsvoll.

Weiterlesen...

Neben der Körperreinigung gehört das Reinigen von Wohnung und Haushalt zu den Grundbedürfnissen der modernen Gesellschaft. Regelmässige Reinigung ist zudem eine entscheidende Voraussetzung für Hygiene und somit für die Gesundheitsvorsorge. Aber Achtung – alle Chemikalien, die wir zum Waschen und Reinigen benutzen ‚verschwinden‘ nicht, sondern können über die Umwelt wieder zu uns zurück gelangen.

Weiterlesen...

Bei der Planung von Neu- und Umbauten werden in der Regel zunächst einmal ästhetische und funktionale Faktoren in den Blick genommen. Andere wichtige Faktoren kommen dabei oft zu kurz, wie etwa die Reinigungsfreundlichkeit oder die Eignung zum Rückbau.

Weiterlesen...

Problemprodukte entsorgen - transparent und nachhaltig

Ob Säuren oder Laugen, Farb- oder Lackreste, Lösungsmittel oder Klebstoffe, Schädlingsbekämpfungsmittel, Medikamente oder Haushaltsreiniger, Leuchtstoffröhren oder Batterien, Spraydosen oder Gasflaschen – viele Produkte, die wir im Alltag verwenden, enthalten umweltgefährdende Inhaltsstoffe.

Weiterlesen...

Im Rahmen der Kampagne Clever akafen bewirbt die SuperDrecksKëscht® seit 2007 zusammen mit ihren Partnern Chambre des Métiers, Chambre de Commerce, conféderation luxembourgeoise du commerce und Union Luxembourgeoise des Consommateurs umweltfreundliche und abfallarme Produkte im Handel mit dem Hinweis ‘Clever akafen - Produkte empfohlen durch die SuperDrecksKëscht®’.

Weiterlesen...

www.e-collect.lu


Für mehr Infos....
 

Circular Economy


Weiterlesen ...
 

Jahresbericht 2016

 

Mehr Infos hier ...
 

Umweltquiz für Schulkinder


Hier finden Sie ein Umweltquiz über Schulmaterial

Weiterlesen ...
 
Teilen Sie diese Seite via Social Media
Teilen Sie diese Seite per Email

Werbeartikel Katalog 2017

Werbeartikel Katalog 2015
 
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission