[DE]
Partnerschaften für Nachhaltigkeit und Kostenreduzierung im Sinne der Circular Economy

Es muss nicht immer neu sein. Leihen und Reparieren können gute Alternativen sein. Es ist ein Weg, Geld zu sparen, ohne auf nützliche Dinge zu verzichten. Wenn der Konsument Produkte nur dann ausleiht, wenn sie gebraucht werden, hat er mehr Platz für andere Dinge und immer das Richtige zur Stelle. Der Umwelt werden so unnötige Abfallmengen erspart, Ressourcen werden geschont.

Die ECOBOX ist ein Mehrweg-Pfandsystem in Luxemburg für die Mitnahme von Mahlzeiten. Egal ob in einem Restaurant, in einer Kantine oder beim TakeAway, die ECOBOX kann fast überall eingesetzt werden.

Das Luxemburger Abfallwirtschaftsgesetz vom 21. März 2012 gibt vor, dass Mehrfamilienhäuser („Residenzen“) mit den notwendigen Einrichtungen ausgestattet werden müssen, die eine getrennte Sammlung der verschiedenen anfallenden Abfallfraktionen/Produkte ermöglichen. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen - das sind die Gemeinden, die Produzentensysteme (Valorlux für Verpackungen, Ecotrel für elektrische und elektronische Geräte, Ecobatterien für Batterien), sowie dem Verband der Wohnungsverwaltungen (GSPL) und der Chambre immobilière - hat die SuperDrecksKëscht® ein praxiskonformes Konzept entwickelt, damit die Ziele im Sinne einer Ressoureneffizienzwirtschaft auch erreicht werden können.

Im Rahmen des nationalen Abfallwirtschaftsplanes und des nationalen Planes für eine nachhaltige Entwicklung setzt sich die SuperDrecksKëscht® für eine umweltgerechte, energie- und ressourcenschonende Gesellschaft ein. Neben ihrer Tätigkeit als nationaler Spezialist für die Sammlung von Problemprodukten und als Berater für die ökologische Abfallwirtschaft im Betrieb hat sich die SuperDrecksKëscht® inzwischen als anerkanntes Qualifikations- und Animationszentrum einen Namen gemacht.

Das Produktpotential

Problemprodukte entsorgen - transparent und nachhaltig

Ob Säuren oder Laugen, Farb- oder Lackreste, Lösungsmittel oder Klebstoffe, Schädlingsbekämpfungsmittel, Medikamente oder Haushaltsreiniger, Leuchtstoffröhren oder Batterien, Spraydosen oder Gasflaschen – viele Produkte, die wir im Alltag verwenden, enthalten umweltgefährdende Inhaltsstoffe.

Im Rahmen der Kampagne Clever akafen bewirbt die SuperDrecksKëscht® seit 2007 zusammen mit ihren Partnern Chambre des Métiers, Chambre de Commerce, conféderation luxembourgeoise du commerce und Union Luxembourgeoise des Consommateurs umweltfreundliche und abfallarme Produkte im Handel mit dem Hinweis ‘Clever akafen - Produkte empfohlen durch die SuperDrecksKëscht®’.

Die Annahme und Nutzung von mit Teeröl behandelten Eisenbahnschwellen durch Privatpersonen ist seit dem 21. August 1997 verboten: Seit diesem Zeitpunkt ist sowohl das Inverkehrbringen als auch die Weitergabe als Gebrauchtprodukt von mit Teeröl behandelten Eisenbahnschwellen für einen anderen Zweck als den Bau von professionellen bzw. industriellen Bahnspuren verboten.

Grünschnitt verwerten

 

Mehr Infos hier ...
 

www.e-collect.lu


Für mehr Infos....
 

Geschichten aus meinem Leben

Zum Artikel ...

 

Circular Economy


Weiterlesen ...
 

Umweltquiz für Schulkinder


Hier finden Sie ein Umweltquiz über Schulmaterial

Weiterlesen ...
 

Werbeartikel Katalog 2018

Werbeartikel Katalog 2015
 
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission