[DE]

Abfälle - kostenlose Beratung durch die SuperDrecksKëscht®

Lange war es in der Landwirtschaft noch möglich, weitgehend geschlossene Kreisläufe zu erhalten und Abfälle im Betrieb zu minimieren. Aber auch hier haben Kunststoffe und Verpackungen Einzug gehalten und bei der Instandhaltung von Gebäuden und Maschinen fallen Produkte wie Altmetalle, Elektroteile, Leuchtmittel oder Altöle an. Oft liegen die Mengen weit über dem, was in ländlichen Privathaushalten üblich ist. Rücknahmesysteme wie AgriRecover für Verpackungen von Pflanzenschutz- und Düngemitteln u.ä. bieten ihre Dienste nicht ganzjährig an.

Falls es hier Fragen oder Probleme gibt, können sich auch landwirtschaftliche Betriebe an die SuperDrecksKëscht® wenden. Die SuperDrecksKëscht® fir Betriber ist ein kostenloses Angebot des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen (in Zusammenarbeit mit Chambre des Métiers und Chambre de Commerce). Im Vordergrund steht immer die kostenlose Beratung. Die Abfallentsorgung erfolgt in der Regel weiter über die bestehenden Strukturen. In Sonderfällen z.B. bei problematischen Abfällen wie Altölen steht die SuperDrecksKëscht® auch als Entsorger zur Verfügung.

Was bietet die SuperDrecksKëscht® fir Betriber für die Landwirtschaft:

  • Beratung, Information und Weiterbildung z.B. in Zusammenarbeit mit dem Maschinenring und der ASTA
  • Vermeidung und Verwertung, Organisation der Agrarfoliensammlung in Zusammenarbeit mit der ASTA und Maschinenring
  • Tipps zur ökologischen Behandlung und Lagerung von Abfällen - Dokumentation und Zertifizierung
  • Öffentlichkeitsarbeit für Labelbetriebe

Das Label SuperDrecksKëscht® fir Betriber  ist ein Gütezeichen für umweltgerechte Abfallwirtschaft, zertifiziert nach der Norm DIN EN ISO 14024. Es zeichnet Unternehmen und Institutionen aus dem privaten und öffentlichen Bereich aus, die durch Umsetzung des Konzepts SDK fir Betriber einen aktiven Beitrag zum Schutze der Umwelt durch ein modernes Abfallmanagement leisten. Auch Betriebe aus dem primären Sektor – Landwirtschaft, Weinbau und Forstwirtschaft können dieses Label erhalten.

Gemeinsam mit dem Berater der SDK wird ein Abfallwirtschaftskonzept erarbeitet. Es beinhaltet u.a. die Durchführung von Abfallvermeidungs- und verringerungsmaßnahmen, die getrennte Erfassung von Reststoffen sowie die Zusammenarbeit mit autorisierten Entsorgern, die eine hochwertige Verwertung bzw. eine umweltgerechte Entsorgung dieser Reststoffe garantieren. Betriebe, die sich an die Labelkriterien halten, können ausgezeichnet werden. Sie werden jährlich, nach 5 Jahren zweijährlich geprüft.

Und noch ein Hinweis. Sollten Sie die Instandhaltung von Infrastruktur und Maschinen nicht selbst durchführen, so nutzen Sie doch Handwerksbetriebe mit SuperDrecksKëscht®-Label. So können Sie sicher sein, dass dieser die anfallenden Abfallprodukte ökologisch korrekt entsorgt. Nutzen Sie als landwirtschaftlicher Betrieb die kostenlosen Beratung durch die SDK. Infos erhalten Sie  über Tel. 488 216 1 oder info@sdk.lu.

 

                              

 

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission