[DE]

Die SuperDrecksKëscht® in Luxemburg, das sind Aktionen vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen mit den Gemeinden, der Chambre des Métiers und der Chambre de Commerce in der nationalen Abfallwirtschaft.

Sicherheit und Zukunft - unter dieses Motto hat die SuperDrecksKëscht® ihre Aktivitäten gestellt. Die SuperDrecksKëscht® ist eine Marke, die im Rahmen der abfallwirtschaftlichen Aufgaben des Staates Luxemburg entwickelt wurde. Ihre Orientierung liegt auf der von der EU vorgegebenen Strategie mit den Hierarchien Vermeidung, vor Vorbereitung zur Wiederverwendung, vor Recycling, vor sonstiger Verwertung (z.B. energetischer Verwertung) vor Beseitigung von Abfällen. Es ist Aufgabe der SuperDrecksKëscht® den neuesten Stand von Informationen zu nutzen und umzusetzen, um eine nachhaltige Materialwirtschaft im ökologischen und ökonomischen Sinne mit hochwertiger Qualität realisiert zu sehen. Die Aufgabenwahrnehmung ermöglicht dann die Umsetzung einer Vorbildfunktion in der ökologischen Neugestaltung unserer Gesellschaft. Diese Vorbildfunktion soll mit dem Ziel der Umweltentlastung und Ressourceneffizienz allen Beteiligten in der Volkswirtschaft Impulse geben.

Die Aktivitäten der SuperDrecksKëscht® entsprechen dem Geist des aktuellen Abfallgesetzes und sind integrierter Bestandteil dieses. Anerkannt sind die Aktivitäten der SuperDrecksKëscht® inzwischen auch von der EU-Kommission, die sie mit dem Label 'best practice' im Bereich Erhaltung unserer Ressourcen und Klimaschutz ausgezeichnet hat.

Die 6 Säulen der SuperDrecksKëscht®.

 

 

 

Kompetenzzentrum – zum Nutzen der gesamten Volkswirtschaft

Im Rahmen des nationalen Abfallwirtschaftsplanes und des nationalen Planes für eine nachhaltige Entwicklung ist es Aufgabe der SuperDrecksKescht® sich für eine umweltgerechte, energie- und ressourcenschonende Wirtschaftsweise einzusetzen.

Privater Bereich
Zusammen mit Verbraucherverbänden und dem Handel setzt sich die SuperDrecksKescht® für nachhaltigen und intelligenten Konsum ein, d.h. Abfallvermeidung und Kauf ökologischer Produkte. Das SuperDrecksKescht®-Center dient dabei als Koordinierungsstelle.

Wirtschaft

In der Öffentlichkeit ist leider immer noch zu hören, dass betriebliche Umweltmanagement-maßnahmen wie Abfalltrennung und der Einsatz alternativer Produkte zu teuer ist. Die Erfahrung vieler Betriebe und Einrichtungen haben aber inzwischen nachgewiesen, dass das Gegenteil der Fall ist. Ökologische Abfallwirtschaft bringt spürbare Kosteneinsparungen und weitere Vorteile wie z.B. in der Gesundheitsvorsorge.

Kosteneinsparungen ergeben sich nicht nur aus dem Rückgang von Entsorgungskosten. Weitere messbare ökonomische Vorteile ergeben sich beispielsweise durch

  • effizientere Arbeitsabläufe
  • verbesserte Arbeitssicherheit.

Im Rahmen von Tagungen und Ausstellungen im SuperDrecksKescht®-Center kann das Know-How, dass sich beispielhafte Betriebe erarbeitet haben, zum Wohle der gesamten Volkswirtschaft weitergegeben werden.

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission