[DE]

Arbeitssicherheit

Das Angebot richtet sich an alle Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit potentiellen Gefahren ausgesetzt sind oder mit gefährlichen Produkten arbeiten. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Maschinen, Produkten, Arbeitsgeräten und persönlicher Schutzausrüstung ist wichtig für die Unfallprävention. Geschultes Personal trägt zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und damit u.a. zur Verringerung des Krankenstandes bei.

SCHULUNGS-SCHWERPUNKTE

Die Module im Bereich Arbeitssicherheit zielen darauf ab, hinsichtlich der Sicherheitsaspekte am eigenen Arbeitsplatz zu sensibilisieren. Es beginnt damit, Gefahren überhaupt erst zu erkennen und sich dementsprechend korrekt zu verhalten. Dazu gehört der richtige Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung und mit Sicherheitsinstallationen, das Vermeiden persönlicher, organisatorischer oder technischer Unfallursachen und das Wissen über die Gefahrenpotentiale von Produkten anhand ihrer Gefahrensymbole und Sicherheitsdatenblätter.

Chemisches Grundwissen kann dabei helfen, Zusammenhänge und Gefahren besser zu verstehen. Einige Module sind speziell auf den Umgang mit teilweise besonders gefährlichen Produktgruppen ausgelegt, z. B. Pestizide und schließen Hinweise auf Lagerung und Entsorgung ein.

Nur wer die Gefahren kennt, kann sich und andere schützen !

MODULE:

Allgemeine Arbeitssicherheit ( 1 Tag)

Allgemeine Chemie (für Nicht-Chemiker) (½ Tag)

SDK Betriebs- und Sortieranweisungen∗ (½ Tag)

Lagerung gefährlicher Produkte (½ Tag)

Sicherer Umgang mit gefährlichen Produkten∗ (jeweils ½ Tag)

Grundschulung Arbeitssicherheit / Chemie∗ (2 Tage)

∗ für Kooperationspartner

Mögliche Schulungssprachen sind Luxemburgisch, Französisch oder Deutsch. Englisch auf Anfrage.

 

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission