Drucken

Im Rahmen des nationalen Abfallwirtschaftsplanes und des nationalen Planes für eine nachhaltige Entwicklung setzt sich die SuperDrecksKëscht® für eine umweltgerechte, energie- und ressourcenschonende Gesellschaft ein. Neben ihrer Tätigkeit als nationaler Spezialist für die Sammlung von Problemprodukten und als Berater für die ökologische Abfallwirtschaft im Betrieb hat sich die SuperDrecksKëscht® inzwischen als anerkanntes Qualifikations- und Animationszentrum einen Namen gemacht.

In den Luxemburger Recyclingcentren können alle Bürger Abfall-Produkte, die Sie getrennt gesammelt haben, abgeben. Diese selektive Erfassung ist Voraussetzung für eine geordnete, nachvollziehbare und stoffliche Verwertung.

Bei den meisten Wert- und Problemprodukten ist eine stoffliche Verwertung - also ein Recycling - ganz oder teilweise möglich. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine getrennte Sammlung, die bereits beim Verbraucher zu Hause beginnt. Sofern dieser seine Abfallprodukte getrennt und sauber übergibt, garantieren die Recyclinghöfe eine ökologische wie ökonomische Verwertung.

Informieren Sie sich über alle Produkte, auch über Vermeidung und sicheren Umgang im SDK-Produktlexikon ! produktlexikon.sdk.lu.

Informations- und Kompetenzzentrum

In den modernen Recyclingcentren kann sich der Verbraucher über viele Dinge informieren:

Ein Teil der Recyclingcentren ist mit einem Secondhand-Bereich ausgestattet, wo z.B. Bücher, Kleider, Keramik oder CDs und DVDs den Besitzer wechseln können.

Die Recyclinghöfe sind Partner der nationalen Produzentensysteme Ecobatterien, Ecotrel (Elektrogeräte) und Valorlux (Verpackungen). Diese unterstützen die Recyclingcentren bei den Produkten, die in deren Verantwortungsbereich fallen. Dies umfasst die Sammelbehälter, die Information und Qualifikation der Mitarbeiter und im Rahmen der zentralen Bewirtschaftung die Abwicklung der Produkte zur Verwertung.

OEKO-CENTER HESPER mit dem RAL-Gütezeichen "Rückkonsum" ausgezeichnet.

Als erster Luxemburger und eine von drei europäischen Einrichtungen wurde dem OEKO-CENTER HESPER das RAL-Gütezeichen 950 der RAL-Gütegemeinschaft Rückkonsum überreicht. Das neue Gütezeichen ist weltweit die erste standardisierte Definition für den Betrieb von Wertstoffhöfen“, die sich das Ziel gesetzt haben, bürgerfreundlich und serviceorientiert Abfallprodukte anzunehmen (‚Rückkonsum‘), und darüber hinaus diese zu vermeiden im Sinne von Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit.

Das OEKO-CENTER HESPER bietet allen Einwohnern der angeschlossenen Gemeinden Hesperingen und Weiler-la-Tour nicht nur eine leistungsfähige Wertstoffsammelstelle, sondern auch eine fachliche Beratungsstelle in Sachen Abfalllvermeidung und -verwertung, eine permanente Annahmestelle für Problemstoffe in der „SuperDrecksKëscht®” und einen attraktiven „Second-Hand-Shop”. Angeschlossen an das OEKO-CENTER HESPER ist auch eine Kompostierungsanlage, welche alle anfallenden Grünabfälle aus Gras-, Hecken und Baumschnitt annimmt und zu Kompost verarbeitet. 

Artikel als PDF.