[LB]
Zurück zur Produktlexikon

Produktlexikon

Abfälle aus dem Handwerk - Kfz / Mechanik / Oberflächen

ausgelöste Airbags und Gurtstraffer, Autokatalysatoren, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Stossdämpfer, Addblue
Sandstrahlabfälle, Schleifmittel
Filtermaterialien: Öl- und Dieselfilter, Heizölfilter, Fettfilter, Spritzkabinenfilter, Luftfilter
Ölverschmutzte Produkte: Ölbindemittel, Putztücher

Info:

Airbags und Gurtstraffer sollten vor einer weiteren Behandlung von Altautos entfernt bzw. deaktiviert werden. Katalysatoren enthalten Edelmetalle (Platin, Rhodium) und gehören daher nicht auf den Schrott. Bremsflüssigkeit besteht aus Ethylenglykol und Wasser. Stossdämpfer enthalten Öl. Addblue besteht aus Harnstoffverbindungen.

Filter die mit problematischen Stoffen wie Ölen, Fetten oder Farben in Kontakt kommen oder diese filtern, werden selbst zu Problemstoffen. (Mit Benzin getränkte Mehrwegtücher sind selbstentzündlich - Vorsicht Brandgefahr !)

Sandstrahlabfälle und Schleifmittel können je nach behandeltem Produkt Schwermetalle und organische Verunreinigungen enthalten.

Vermeidung/Verringerung:

Sammeln Sie die verschiedenen Fraktionen getrennt, da diese ansonsten nicht recycelt werden können.

Aufsaugmaterialien lassen sich durch sorgfälltiges Arbeiten oft vermeiden. Lassen Sie beim Umgang mit Filter- und Aufsaugmaterialien dieselbe Sorgfalt walten, wie bei den Produkten selber.

Verwertung/umweltgerechte Entsorgung:

Brems- und Kühlflüssigkeit, sowie das Öl und das Metall aus den Stossdämpfern lassen sich recyceln. Edelmetalle aus Katalysatoren werden ebenfalls zurückgewonnen und dem Wirtschaftskreislauf zugeführt. Airbags werden thermisch und die Gurtstraffer werden stofflich (Metalle) verwertet.

Öl- und Dieselfilter werden in einer Recyclinganlage zerkleinert und das Metall, sowie Öl recycelt. Die Kunststoffe sowie Papier werden thermisch verwertet. Spritzkabinenfilter und ölverschmutzte Produkte werden bei hoher Temperatur thermisch behandelt.

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission