[LB]
Zurück zur Produktlexikon

Produktlexikon

Reifen und Gummiprodukte

Gummiabfälle: Keilriemen; Zahnriemen; Dichtungen; Schläuche; Gummimatten;
Reifen: alle Arten ohne Felgen

Info:

Ausgangsstoff für die Herstellung von Gummi ist Kautschuk, der aus Latex, dem Sekret des tropischen Gummibaums, gewonnen wird. Neben dem natürlichen Gummi gibt es inzwischen auch synthetisch hergestellte Gummisorten mit ähnlichen Eigenschaften.

Vermeidung/Verringerung:

Fragen Sie im Fachhandel nach runderneuerten Reifen, dies spart Geld und Rohmaterial. Überprüfen Sie regelmässig den Reifendruck, dies spart Material und senkt den Kraftstoffverbrauch.

Verwertung/umweltgerechte Entsorgung:

Die Aufarbeitung von Gummiprodukten und Reifen erfolgt durch Schreddern und anschliessende Trennung der Materialien durch Metallabscheider und Windsichtung. Das Metall geht in die Schrottverwertung, das Gummigranulat wird als heizwertreicher Brennstoff bei der Herstellung von Klinker und Zement eingesetzt.

 

Emwelt.lu Chambre des Métiers Chambre de Commerce

EMAS SDK green *Label-Priméiert RAL TÜV Entreprise Socialement Responsable EU Commission